Shiatsu Angie Hofmann

Termin vereinbaren unter
Tel. 08171 - 101 09

Tiefenentspannung

durch kompetente Hände

Shiatsu

Shiatsu ist eine therapeutische Körperarbeit, die aus Japan kommend erst vor wenigen Jahrzehnten ihren Weg nach Europa fand. Mit sanftem Druck – einer speziellen dem Shiatsu eigenen Berührungsweise – regt Shiatsu den Energiefluss an und fördert so die körperlich – seelische Ausgeglichenheit.

Tiefenentspannung

durch kompetente Hände

Shiatsu

Shiatsu ist eine therapeutische Körperarbeit, die aus Japan kommend erst vor wenigen Jahrzehnten ihren Weg nach Europa fand. Mit sanftem Druck – einer speziellen dem Shiatsu eigenen Berührungsweise – regt Shiatsu den Energiefluss an und fördert so die körperlich – seelische Ausgeglichenheit.

Tiefenentspannung

durch kompetente Hände

Shiatsu

Shiatsu ist eine therapeutische Körperarbeit, die aus Japan kommend erst vor wenigen Jahrzehnten ihren Weg nach Europa fand. Mit sanftem Druck – einer speziellen dem Shiatsu eigenen Berührungsweise – regt Shiatsu den Energiefluss an und fördert so die körperlich – seelische Ausgeglichenheit.

Tiefenentspannung

durch kompetente Hände

Shiatsu

Shiatsu ist eine therapeutische Körperarbeit, die aus Japan kommend erst vor wenigen Jahrzehnten ihren Weg nach Europa fand. Mit sanftem Druck – einer speziellen dem Shiatsu eigenen Berührungsweise – regt Shiatsu den Energiefluss an und fördert so die körperlich – seelische Ausgeglichenheit.

.

Wirkungsweise von Shiatsu

Warum ist Shiatsu so entspannend?

Um die Wirkungsweise von Shiatsu nachvollziehen zu können, ist es wichtig zu wissen, wie unser autonomes Nervensystem funktioniert. Es besteht aus Sympathikus und Parasympathikus. Der Sympathikus ist aktiv wenn wir eben aktiv sind, gleichzeitig verändert sich der Hormonspiegel. Die im Volksmund bekannteste Veränderung daraufhin ist der Anstieg des Adrenalins. Der Parasympathikus ist für Regeneration oder Nahrungsaufnahme zuständig.

Wir erleben heute vielfältige Belastungen, die wir Stress nennen: Arbeitsstress, Schulstress, Beziehungsstress, Stress mit Kindern, Eltern, Nachbarn, Chef’s. Stress beim Autofahren… . Hinzu kommt die Angst zu versagen, nicht gut genug zu sein, verlassen oder entlassen zu werden. In all diesen Situationen reagiert der Sympathikus, das ist auch seine Aufgabe. Bei anhaltender Belastung fühlen wir uns in dauernde Alarmbereitschaft. Das wirkt sich entsprechend auf unser Schlafverhalten aus, auf unsere Fähigkeit abzuschalten oder zu verdauen. Für manche Menschen ist das Gefühl entspannt zu sein, gut geschlafen zu haben, das Vertrauen, dass die eigenen Ressourcen verfügbar sind schleichend verloren gegangen.

Der Idealfall der Wirkungsweise von Shiatsu ist die Aktivierung des Parasympatikus. So verändert sich während der Behandlung die Atmung, das Herz wird ruhiger, Verdauungsgeräusche entstehen, der Nacken lässt sich ganz entspannt auf die Seite rollen. Klienten erleben neben körperlicher Entspannung unter Umständen auch Momente von geistiger Klarheit, kreative Ideen, andere werden schläfrig. Ruhe, ein angenehm verändertes Körperbewusstsein oder das wahrnehmen von Gefühlen sind meist die unmittelbar erfahrenen psychischen Wirkungen.

Es bedarf also keiner Krankheit, um Shiatsu in Anspruch zu nehmen. Dennoch können sich Symptome lösen, die das Alltagsleben belasten.

Wirkungsweise von Shiatsu im Bezug auf die Dauer einer Behandlung in meiner Heilpraktiker – Praxis in Gelting, zwischen Wolfratshausen und Geretsried

Die Dauer einer Beahdnlung hat natürlich einen Einfluß auf die Wirkungsweise von Shiatsu. Eine Behandlung nimmt mindestens eine Stunde in Ansrpuch. Es ist also genügend Zeit, um vom Alltagleben Abstand zu bekommen, sich selber mit den emotionalen, körperlichen und geistigen Bedürfnissen wieder wahr zu nehem, um diese Kräfte enspannt wieder zu spüren

 

 

 

Mehr Info dazu unter Behandlungsschwerpunkte